Senioren

senioren_klein

Hammersbach – ein guter Platz auch im Alter

Auch in Hammersbach werden die Menschen immer älter. Das ist die erfreuliche Seite des „demographischen Wandels“. Dabei sind die Senioren zunehmend aktiv und mobil bis ins hohe Alter. Wir müssen den älteren Menschen in Zukunft mehr denn je die Möglichkeit geben, sich zu treffen, zu kommunizieren, sich zu engagieren und am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.

Wir dürfen aber auch nicht die Augen davor verschließen, dass viele ältere Menschen irgendwann pflegebedürftig sind. Hierzu gibt es mobile Pflegedienste und bald auch bei uns die Möglichkeit, in der Seniorendependance „Haus Hammersbach“ wohnen zu können. Die Einrichtung wird 40 Plätze haben und darüber hinaus werden im Zuge dieses Projektes auch Wohnungen für ein barrierefreies, betreutes Wohnen angeboten. Für dieses Projekt haben wir lange gekämpft und sowohl den Main-Kinzig-Kreis wie auch das Sozial- und das Wirtschaftsministerium von dieser Idee begeistern können. Ein besonderes Erlebnis war es für mich , dieses Projekt als Vertreter des Landes Hessen auf der Grünen Woche in Berlin im Rahmen einer Fachveranstaltung vorzustellen. Uns hier etwas ganz Besonderes gelungen!

Bei uns hat die Seniorenarbeit mit einem aktiven Seniorenbeirat einen hohen Stellenwert. Der Seniorentreff, der die Möglichkeit zu gemeinsamen Aktivitäten gibt, unsere Ausflüge organisiert und vieles mehr, zeigt das. Hammersbach ist für alle Generationen lebenswert.